Was ist ein Blob?

Hier bin ich und jetzt fragt ihr euch sicherlich, was zur Hölle ein Blob ist. Dafür gibt es mehrere Erklärungen.

Klecks – Blobs können nicht malen, nur klecksen, würden es aber gerne

Erstmal ist blob (man beachte die Kleinschreibung) das englische Wort für Klecks. Darum auch das wenig anschauliche Bild in der Überschrift.

cropped-logo21.jpg

Computerkrams – ja, Blobs sind Nerds

In der Computergraphik ist ein Blob genau das, was er übersetzt bedeutet, ein Klecks. Der Blob ist eine Polygon, das so geformt sein darf, wie es möchte. Manchmal wird es auch genutzt, um in Bildern Strukturen zu finden. Es frisst sich gerade so den Weg durch das Bild, bis es die Grenzen eines Objekts erreicht hat und dann bleibt es so liegen und man erkennt mitten im Bild, dass da ein Auto steht.

Blob ist die Abkürzung für Binary Large Object. Das ist so Kram, der mit Computern zu tun hat. Auf Deutsch heißt das große binäre Datenobjekte. Diese Datenobjekte können alles Mögliche sein: Bilder, Musik, Videos … . Hauptsache sie sind groß und sollen in eine Datenbank. Wenn Daten groß sind, ist es nämlich blöd, die einfach zu speichern und man muss sich irgendwelche Dinge ausdenken, damit es doch gut funktioniert.

Es gibt noch die böse Version des Blobs in Computern. Die hat was mit freier Software zu tun. Freie Software heißt, dass jeder, der die Software in den digitalen Fingern hält, sie auch ändern darf. Der böse Blob ist aber ein kleines Stückchen in dem Programm, dass sich nicht ändern lässt. Er nimmt damit die guten Programmcodes gefangen und ist dringlich zu meiden. Er ist der Agent Smith in der Matrix. Lass ihn nicht zu nah kommen, wenn es nicht sein muss.

Geografisches – Blobs Ausmaße sind geografisch groß

Es gibt aber nicht bloß Blobs in der Informatik, sondern auch auf dem Globus. Jeweils eine Masse an warmen Wasser im Pazifischen Ozean und eine Masse kalten Wassers im Nord Atlantik heißen Blob. Außerdem gibt es einen Hügel auf Antarktika der Blob heißt.

Tierisch – Blobs Schönheit liegt im Auge des Betrachters

Auch in der Natur ist der Blob ein bekannter und vielfältiger Gast.

BlobFish
Quelle: wikimedia Commons Autor: Inosipmax Lizenz: CC-BY-SA-4.0

Erstens: Es gibt einen Fisch der Blobfisch heißt. Niedlich oder?

Zweitens: 1988 wurde eine riesige Masse Fleisch in Bermuda an Land gespült. Diese Masse könnte alles sein. Sie ist formlos. Man vermutet, dass es Stücke von einem Riesenkraken ist, man weiß es aber nicht genau und man nannte sie Blob.

Drittens: Es gab eine Ansammlung von Seealgen, die als Blob bekannt war und die Menschen im hohen Norden Nordamerikas nervös gemacht hat.

Film – der Blob ist ein Entertainer

In einem Film von 1958 fällt ein Meteorit auf die Erde. Mit diesem Meteoriten kommt ein gallertartige Masse auf unseren Planeten. Schnell fängt die Masse an, alles um sich herum zu verschlingen und in sich aufzunehmen. Das Monster und der Film heißen, wie könnte es anders sein, Blob. Er ist ein Klassiker des Kinos.


Trotz der vielen verschiedenen Blobs gibt es aber eine Gemeinsamkeit, die fast alle haben. Sie entgehen einer genauen Beschreibung. Sie können verschiedene Formen haben und verschiedene Dinge aufnehmen und absorbieren. Ihnen fällt es schwer sich festzulegen. So möchte auch dieser Blob sein. Ich möchte über verschiedene Dinge schreiben, über Bücher, über Technik, über Kochen, Filme und Unterhaltung.

Außerdem klingt Blob fast wie Blog und man kann Leute so schön damit verwirren.

Advertisements

7 Kommentare zu „Was ist ein Blob?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s